Wudang Drachentor Kungfu Schule
Taijiquan, Kungfu, Schwert, Bagua, Xingyi, Qigong & Meditation
Daoistische Traditionen von einem in Wudang geborenen Meister

Unteres Bild klicken um 5 Fakten über uns zu erfahren:

Über uns:
Mit mittlerweile 15 Jahren Erfahrung ist die, im Jahr 1999 eröffnete, Wudang Drachentor Kungfu Schule ein ganz spezieller Ort, für Interessenten der verschiedenen, traditionell, Wudang daoistischen, inneren Kampfkünste. Wu Dang Kung Fu ist insbesondere für seine Ganzheitlichkeit und Vielschichtigkeit, der unter diesem Namen vereinten Künste, bekannt. Außerdem können Interessierte jeden Alters damit anfangen. Schnell & langsam, hoch & tief, hart & weich sowie simpel & komplex wechseln sich dynamisch ab, gleichen sich gegenseitig aus und spiegeln, auf diese Art, das natürliche Wechselspiel von Yin und Yang wieder. In unserer Schule spielt das Alter keine Rolle, denn wir haben die geeigneten Übungen für alle Arten von Beeinträchtigungen und ebenso genügend Herausforderungen für die selbst erfahrensten und anspruchsvollsten Kampfkunstmeister: Anstrengendes Ganzkörpertraining, rehabilitierende Entspannungs- und traditionell, daoistische Heilverfahren, Selbstverteidigung, Waffentraining aller Art und alle großen inneren Kampfkünste, wie z.B. Taiji, Bagua, Xingyi, aber auch medizinisches Qigong und Meditation. All diese Künste sind bei uns in das größere Ganze der alten Künste und Kulturen der Klostertraditionen von Wudang eingebettet. Wudang Kungfu bedeutet seit jeher äußere Konditionierung und innere Kultivierung. Seit nunmehr 20 Jahren unterrichtet Meister Wang seine Künste an Wudang Begeisterte aus aller Welt. Wir unterrichten in höchstem Maße individuell und passen unsere Unterrichtsmethoden und -inhalte an die Bedürfnisse und Fähigkeiten unserer Schüler an. Meister Wang wurde nur 5km von der jetzigen Schule entfernt in Wudang geboren. Seit seiner frühen Kindheit übt er sich nun schon in den daoistischen Kampfkünsten, Traditionen und Heilverfahren. Dies macht ihn zu einer der wichtigsten Quellen in Wudang, dessen Kulturerbe schon fast vor dem endgültigen Ende stand. Heute unterrichtet er dieses Erbe, mit dem gesamten darin beinhalteten Wissen, an jede Person die an einer loyalen, engagierten und traditionellen Ausbildung interessiert ist. Weiterhin ist die Wudang Drachentor Kungfu Schule einzigartig für ihre Zusammensetzung aus verschiedenen Wudang Traditionslinien. Mit sehr hohem Aufwand hat Meister Wang von zwei Generationen der altehrwürdigen Großmeister von Wudang gelernt. Heute repräsentiert er ganze drei der wichtigsten alten, aber seltenen, Wudang Traditionen zugleich: Er vertritt die 25. Generation der Wudang Drachentor Traditionslinie (longmen pai), die 23. Generation der Tradition des Reinen Yang (chunyang pai) sowie die 13. Generation der Tradition des Weichen Flusses (songxi pai).

Informationen über die Schule, ihre Geschichte, über Wudang, Meister Wang und sein Kungfu:

Wir erklären Traditionen, Geschichte, Entwicklungen, Generationslinien und die verschiedenen Elemente des Wudang Kungfu wie Taiji, Xingyi, SchwertBagua, Qigong und Meditation. In der Kategorie Medien finden Sie eine Vielzahl von neuen Kungfu Videos, Fotos von Wudang und Kungfu, sowie Auszeichnungen, PublikationenArtikel und Neuigkeiten rund um unsere Schule und Wudang.

Das Training an der Wudang Drachentor Kungfu Schule ist sehr vielseitig:
Für sehr Ambitionierte kann es 7 Stunden anstrengendes
& professionelles Training am Tag bedeuten.
Das Training kann aber auch wie ein Kuraufenthalt gestaltet sein
und mehr Balance für Körper, Geist und Seele bringen.

Dieses Video zeigt Meister Wang bei seiner freien Interpretation seines Drachentor Stiles vor dem einsamen Tor des nördlichen Himmels in den Wäldern von Wudang.